8. Januar 2012

Winterfoto aus Einzelteilen neu kreieren



Bestandteile:
- ein Foto
- ein Hintergrund (weiß)
- zwei Schneesterne
- ein Baum
- Zahlen als Kalendarium
- Text zur Monatsbezeichnung
Ich habe aus diesen Einzelteilen ein Kalenderblatt neu kreiert. Der erste Schritt ist den Hintergrund in der gewünschten Größe festzulegen und ein passendes Foto zum Thema auszuwählen. Ich habe mein Foto im oberen Bereich mittig vom Hintergrund platziert.

Mit Rot und Blau habe ich etwas mehr romantische Farbstimmung zugegeben. Der gelbe Farbton ist in der Originalaufnahme so kurz nach dem Sonnenaufgang fotografiert.

Nun habe ich die Zahlen so angeordnet, dass sie dem Kalendermonat Januar entsprechen und unter dem Foto den Platz gegeben. Die Schriftart für den Monatsnamen habe ich handschriftlich passend zu den Zahlen gewählt. Den Farbton für Zahlen und Text habe ich aus dem Foto gewählt, da schwarz zu kräftig und dominant wirkt.


Kalenderblatt Januar 2012


Das Gesamtbild sah noch etwas minimalistisch aus, so dass ich mir passende Elemente ausdachte. Die Schneesterne und den Baum tauchte ich in die gleiche Farbe wie den Text und platzierte alles. Da die Elemente zu kräftig hervorstachen, veränderte ich die Größen und die Farbsättigung. Die Schneesterne verkleinerte ich noch in verschiedene Varianten, um eine Luftigkeit zu erzeugen.

Wer auch ein schönes Landschaftsfoto hat, welches von mir veredelt werden soll, schreibt mir bestenfalls eine Mail und nimmt mit mir Kontakt auf.

Das Kalenderblatt kann auch im meinem Foto- Blog herunter geladen werden. Über einen kleinen Dankes- Kommentar würde ich mich freuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du deine Gedanken teilst.